Stellenausschreibung

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachbereichsleiter/in Bau und Stadtentwicklung

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Führung und Leitung des Fachbereiches
  • Konzeptionelle, strategische Stadtplanung
  • Koordinierung der Satzungsverfahren im Rahmen der Bauleitplanung
  • Entscheidungen in allen grundsätzlichen Fragen für Baumaßnahmen der Stadt
  • Organisation und Koordination aller mit Stadtumbau zusammenhängenden Fragen der Stadt
  • Mitwirkung und Einflussnahme bei allen städtischen baulichen und nutzungsbedingten Änderungen und Neubauten
  • Betriebswirtschaftliche Aufgaben/Controlling/Facility Management
  • Überwachung der Bearbeitung von Anträgen zu Verkehrseinschränkungen sowie Umsetzung von kommunalen Satzungen
  • Anleitung im Bereich Stadtgrün
  • Begleitung des Bauhofes und der Hausmeister inkl. Techniker

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Masterausbildung bevorzugt im Bereich Architektur, Stadt- bzw. Bauleitplanung, Raumordnung, evtl. Hochbau
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Stadtplanung, Hoch-und Tiefbau sowie Personalführung sind wünschenswert
  • absolute Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Engagement bei der Lösung der umfangreichen Aufgaben auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten
  • konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten, Verhandlungs- und Koordinationsgeschick
  • Flexibilität, selbständige Arbeitsweise, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen
  • Führungspersönlichkeit mit sozialer und kommunikativer Kompetenz, die maßgeblich in der Lage ist, die Weiterentwicklung des Fachbereiches bürgerorientiert, wirtschaftlich und zukunftsgerichtet voranzutreiben
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Möglichkeiten das Mittelzentrum Eilenburg aktiv mitzugestalten
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 13.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 16.12.2018 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice „FBL Bau“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg


Stellenausschreibung

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen in Teilzeit als

Mitarbeiter/in Bibliothek

zu besetzen. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist nach derzeitigem Stand bei Eignung möglich und wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Medienauswahl und –beschaffung, Katalogisierung und Aussonderung
  • Beratung von Lesern und Auskünfte zu Benutzermodalitäten, zur räumlichen Orientierung und zu Dienstleistungen der Bibliothek
  • Allgemeine Bibliotheksarbeiten, wie Anmeldungen von Benutzern und Pflege von Benutzerdaten
  • Medienhandling und Medienpflege
  • Gebührenkassierung und Mahnbearbeitung
  • Einstellarbeiten und Regalkontrollen
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen (Lesungen, Bibliothekseinführungen, Kinderveranstaltungen, usw.)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationstechnik oder als Bibliotheksassistent/in oder als Buchhändler/in
  • absolute Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • freundliches Auftreten sowie kompetenter, souveräner und freundlicher Umgang
  • Kreativität, Einsatzbereitschaft und Engagement
  • sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten, Belastbarkeit (Heben, Tragen, etc.) und Teamgeist
  • Bereitschaft zu Wochenendarbeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team.
  • Vielseitigkeit des Arbeitsplatzes, der an Museum und Touristinformation angliedert ist.
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Arbeitszeit beträgt 20 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 6.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) und einer Aussage zum frühestmöglichen Eintritt richten Sie bitte bis zum 20.12.2018 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
Fb Bürgerservice „Mitarbeiter/in Bibliothek“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch im Wege einer E-Mail erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als PDF-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Erzieher/in für den Hort Dr. Belian gesucht

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Erzieher/in für den Hort Dr. Belian unbefristet zu besetzen.

Gesucht wird eine flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Person mit der o.g. Qualifikation. Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.
Es wird erwartet, dass die Erzieherin / der Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzt sowie sich die entsprechende Konzeption der  Einrichtung aneignet und danach arbeitet.

Die Arbeitszeit beträgt 30 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung. Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD-VKA, S 08a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team sowie attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 20.12.2018 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice „Erzieher/in Hort Dr. Belian“
Marktplatz 1
04838 Eilenburg


Erzieher(in) für den Hort Berg

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporteriebnisse.

Die Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Erzieher(in) für den Hort Berg

zunächst als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Oktober 2020 zu besetzen.

Gesucht wird eine flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Person mit der o.g. Qualifikation.

Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.

Es wird erwartet, dass die Erzieherin / der Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzt sowie sich die entsprechende Konzeption der Einrichtung aneignet und danach arbeitet.

Die Arbeitszeit beträgt 25 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung.

Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD-VKA, S 08a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

Was bieten wir: 

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team.
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 17.12.2018 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice "Erzieher/in Hort Berg"
Marktplatz 1
04838 Eilenburg


Ausbildungsangebot Fachangestellte(r) für Bäderbetriebe

Die Stadtverwaltung Eilenburg sucht zum Ausbildungsbeginn 01.09.2019

Auszubildende(n) zur/zum Fachangestellte(n) für Bäderbetriebe

Voraussetzungen sind ein Realschulabschuss bzw. Abitur oder Sie streben diesen mit guten Noten an, eine gute körperliche Eignung, technisches Verständnis sowie freundliches Auftreten. Weiterhin sind Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie Belastbarkeit (Schichtdienst) gefordert.

Die Ausbildung findet im theoretischen Teil als Blockunterricht an der BSZ für Gesundheit und Sozialwesen in Chemnitz mit verschiedenen Lernfeldern statt. Der praktische Teil wird in der Schwimmhalle in Eilenburg durchgeführt.

Zum Aufgabenfeld gehören Organisation, Beaufsichtigung und Sicherstellung des Badebetriebes, die Einleitung und die Durchführung von Wasserrettungsmaßnahmen.

Die Durchführung von Erste Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen sowie die Kontrolle, Sicherung und Steuerung des technischen Betriebsablaufes sind ebenso im Aufgabengebiet enthalten.

Weiterhin sind die Bedienung, Pflege und Wartung von bäder- und freizeittechnischen Einrichtungen Bestandteil der Ausbildung.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben, eine Ausbildungsvergütung nach TVAöD und eine betriebliche Altersvorsorge. Die Ausbildungszeit beträgt 40 Stunden/Woche.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, Praktikumsnachweise u. a. wichtige Nachweise) richten Sie bitte bis zum 04.01.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice - Ausbildung
Marktplatz 1
04838 Eilenburg