Stellenausschreibung

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle als

Mitarbeiter/in im Bereich Geoinformationssystem

zu besetzen. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist bei Eignung möglich und wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Betreuung und Entwicklung des zentralen Geo-Informationssystems (Datenerhebung und Digitalisierung, Datenpflege etc.)
  • Administration der Datenbanken zu Sach- und grafischen Daten
  • Erstellen von Auswertungen, Plänen etc.
  • Betreuer für die Bedienung des Geoinformationssystems in den Fachbereichen

      Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

      Anforderungen:

        • erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung, wünschenswert aus den Fachrichtungen Bau, Vermessung, Kartographie oder Informatik oder vergleichbar
        • einschlägige Erfahrungen im Bereich Planungen und gute EDV-Kenntnisse
        • wünschenswert sind Kenntnisse und/oder Erfahrungen im Umgang mit GIS, insbesondere die Systeme Caigos und Archikart
        • grundlegendes mathematisches, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
        • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, interdisziplinäres Handeln und Teamgeist
        • Belastbarkeit und Kommunikationsvermögen
        • gültiger Führerschein Klasse B

          Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 8. Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

          Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

          Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 9.7.2018 an die:

          Stadtverwaltung Eilenburg
          FB Bürgerservice „Mitarbeiter GIS“
          Marktplatz 1
          04838 Eilenburg


          Stellenausschreibung

          In der Stadtverwaltung Eilenburg wird ein/e

          Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

          für den Hort „Dr. Belian“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für zunächst ein Jahr zur Besetzung gesucht. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist bei Eignung möglich und wird angestrebt.

          Gesucht wird eine flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Person mit der o.g. Qualifikation.

          Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.

          Es wird erwartet, dass die Erzieherin / der Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzt sowie sich die entsprechenden Konzeptionen der jeweiligen Einrichtung aneignet und danach arbeitet.

          Die Arbeitszeit beträgt 30 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung.

          Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD, S 8a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

          Auf die bevorzugte Berücksichtigung von Schwerbehinderten bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.

          Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 1 Monat nach Abschluss des Verfahrens. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

          Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) richten Sie bitte bis zum 26.07.2018 an die:

          Stadtverwaltung Eilenburg
          FB Bürgerservice
          Ausschreibung „Erzieher/in Hort“
          Marktplatz 1
          04838 Eilenburg