Stellenausschreibung Bürgerberater/in

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Krankheitsvertretung eine Stelle als

Bürgerberater/in

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere den Empfang für die Verwaltung, Bürgerberatung und Bürgerinformation, Beschwerdemanagement, Bearbeitung des Einwohner-, Pass- und Meldewesen sowie des Gewerberechts, Betreuung des Fundrechts und der Garagenverwaltung, Kassentätigkeit für die Gesamtverwaltung, Durchführung von Beglaubigungen sowie weitere laufende soziale städtische Aufgaben (Freizeitpässe), Verwaltung der Schiedsstelle und die Zentrale Fax-, Email- und Paketannahme sowie Weiterleitung. Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Wir erwarten eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. vergleichbare Verwaltungsausbildung, Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Pass- und Melderechts, Zivilrechts, Verwaltungsrechts, Sozialrechts, Personenstandsrecht im Zusammenhang mit Ausländer- und Asylbewerberrecht, Ordnungswidrigkeiten- und Gewerberecht, Kostenrecht, Stadtrecht. Im Umgang mit Bürgern, absolute Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Problemlösungskompetenz wird vorausgesetzt. Ein freundliches, kommunikatives Auftreten, Engagement und kompetenter Umgang, Teamfähigkeit, Kenntnisse im Umgang mit der Spezialsoftware MESO, HKR, Caigos und browserbasierte Onlineanwendungen sind wünschenswert und  die Bereitschaft zur Samstagarbeit.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten und die attraktiven Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 7.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) ist bis zum 3.7.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice "Bürgerberater/in"
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

Die Bewerbung kann auch elektronisch per E-Mail an jobs(at)eilenburg.de erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Stellenausschreibung Erzieher/innen

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die städtischen Kindertageseinrichtungen

Erzieher/innen

zur unbefristeten Besetzung gesucht.

Gesucht werden flexible, zuverlässige, offene und ehrliche, belastbare und teamfähige Personen mit der o.g. Qualifikation. Der Grundlehrgang Erste Hilfe ist vor Arbeitsaufnahme zu absolvieren. Ein Nachweis zur Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis wird erbeten.

Es wird erwartet, dass die Erzieherinnen / die Erzieher ein gewisses Maß an Einfühlungs- aber auch an Durchsetzungsvermögen, Engagement und Organisationstalent besitzen sowie sich die entsprechenden Konzeptionen der  Einrichtungen aneignen und danach arbeiten.

Die Arbeitszeit beträgt 30 h/Woche. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit und zur flexiblen Arbeitszeit ist Bedingung. Die Vergütung erfolgt nach dem TVÖD-VKA, S 08a, Anlage C (Beschäftigte als Erzieher mit staatlicher Anerkennung).

Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in engagierten und aufgeschlossenen Teams sowie attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die zu besetzende Stellen sind für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt nach Abschluss des Verfahrens. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) ist bis zum 30.06.2019 an die:

Stadtverwaltung Eilenburg
FB Bürgerservice - "Erzieher/innen"
Marktplatz 1
04838 Eilenburg

zu richten.

Die Bewerbung kann auch elektronisch per E-Mail an jobs(at)eilenburg.de erfolgen. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.


Bundesfreiwilligendienst – Freiwillige gesucht

Ab September 2019 startet in der Stadtverwaltung der neue Bundesfreiwilligendienst. Er bietet jedem Menschen die Chance, sich für das Gemeinwohl freiwillig zu engagieren.

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich insbesondere an Menschen, die

  • nach Schule oder Studium praktisch tätig sein wollen
  • Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken wollen
  • noch nicht genaue berufliche Vorstellungen haben oder neue Arbeitsgebiete kennen lernen möchten
  • sich beruflich umorientieren möchten
  • Arbeitserfahrungen sammeln wollen
  • im Rahmen einer Auszeit etwas für andere Menschen tun möchten

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Geschlecht, Nationalität, Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle, jedoch können zur Zeit nur Stellen für unter 25-jährige besetzt werden.

Was erhalten Freiwillige:

  • Anleitung durch Fachkräfte und kostenlose Seminare
  • Taschengeld
  • Bei der Sozialversicherung ist der Bundesfreiwilligendienst einem Ausbildungsverhältnis gleichgestellt, die Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.
  • Nach Abschluss des BFD erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis.

Die Stadtverwaltung Eilenburg sucht für nachfolgend aufgeführte Einrichtungen einen Bundesfreiwilligen.

  • Hort Grundschule Dr. Belian
  • Hort Grundschule Berg
  • Kita „Tausendfühler“
  • Kita „Bärchen“
  • Museum
  • Bürgerhaus
  • Schwimmhalle
  • Jugendfreizeittreff JUST

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Tel.-Nr. 03423 652-150 zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte an die Stadtverwaltung Eilenburg, Personalverwaltung, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg oder E-Mail: a.morgenstern(at)eilenburg.de