im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Wir bitten alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Eilenburg sowie der dazugehörigen Ortsteile sich an die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts zu den Infektionsschutzmaßnahmen zu halten. Auch die Vorgaben des Freistaates Sachsen sowie des Landkreises Nordsachsen müssen eingehalten werden.

Jeder ist angehalten, physisch-soziale Kontakte zu anderen Menschen auf ein nötiges Minimum zu reduzieren. Es sollte, wo immer möglich, ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 Meter eingehalten werden. Das Tragen einer Maske oder einer Mund-Nase-Bedeckung ist in bestimmten Bereichen verpflichtend. Informationen zur aktuellen Lage erhalten Sie auf dieser Seite.

Auf der Webseite www.landkreis-nordsachsen.de ist unter "Infos zum Coronavirus" eine taggenaue Statistik der Fallzahlen zu finden, die jeweils bis ca. 16 Uhr aktualisiert wird.

Maßnahmen und Informationen der Stadt

Das Bürgerbüro ist und das Standesamt sind für unaufschiebbare Angelegenheiten geöffnet. Einlass nur mit Termin. Weitere Informationen unter dem Punkt "Bürgerbüro & Standesamt".

Stadtbibliothek bleibt weiterhin geöffnet

Die Bibliothek Eilenburg bietet im Rahmen der aktuellen Coronaschutzverordnung die Medienausleihe an. Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, ist der Besuch nur mit Voranmeldung möglich und zudem auf 30 Minuten pro Person begrenzt. Es herrscht darüber hinaus Maskenpflicht. Voranmeldungen können elektronisch unter https://www.terminland.de/Biboeilenburg vorgenommen werden oder telefonisch unter 03423 652 220.

Für folgende Zeiten können Sie einen Termin festlegen (lassen):

Dienstag von 9:00 - 17:30 / Mittwoch von 9:00 - 13:30 / Donnerstag von 9:00 - 16:00 / Freitag von 9:00 - 13:30 / Samstag und Sonntag bleibt die Stadtbibliothek vorerst geschlossen.

Ein Zutritt ohne Termin ist leider nicht möglich.

Fragen an die Stadträte und den Oberbürgermeister!

Die Stadträte und der Oberbürgermeister räumen Ihnen die Möglichkeit ein, Fragen zu stellen. Dies ist über ein Formular unter "Rathaus - Stadtrat", per E-Mail an pressestelle@eilenburg.de oder schriftlich an: Stadtverwaltung Eilenburg, Oberbürgermeisterbereich, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg, möglich. Bitte formulieren Sie Ihre Frage oder Fragen knapp und präzise. Die Antworten auf die Fragen werden in einem Frage-Antwort-Katalog auf der städtischen Website unter der Rubrik "Rathaus - Stadtrat - antworten auf Bürgerfragen" sowie im städtischen Amtsblatt publiziert. Die Veröffentlichung erfolgt nach jeder Stadtratssitzung, da für die Antwortrecherche und fundierte Auskunft etwas Zeit benötigt wird und die Stadträte rechtzeitige informiert werden müssen.

Infos Bürgerbüro und Standesamt

Bürgerbüro und Standesamt können ab sofort nur noch mit Termin besucht werden

Rathaus geschlossen

Das Rathaus ist geschlossen. Telefonische Voranfragen und Terminvereinbarung für einen unaufschiebbaren Zweck sind möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu die Rathaus-Zentrale bzw. das Bürgertelefon unter der Rufnummer 03423 652 0.

Bürgerbüro kann in unaufschiebbaren Fällen mit Termin besucht werden

Für das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Eilenburg können für wichtige Angelegenheiten Termine vereinbart werden. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld telefonisch und vereinbaren Sie unter der Rufnummer (03423) 652-261 einen Termin. Informationen, welche Unterlagen zur Vorsprache benötigt werden, können ebenfalls telefonisch erfragt oder auf der Internetseite unter www.eilenburg.de eingesehen werden.

Termine für An- oder Ummeldung der Wohnanschrift

Das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Eilenburg vergibt Termine für Einwohnerinnen und Einwohner, welche eine An- oder Ummeldung der Wohnanschrift vornehmen wollen.

Es besteht die Möglichkeit unter www.terminland.de/eilenburg Termine für die Änderung der Wohnanschrift zu vereinbaren.

Jede Bürgerin bzw. jeder Bürger kann sich im Rahmen der Öffnungszeiten seinen Wunschtermin zur An- oder Ummeldung der Wohnanschrift buchen. Bei der Terminbuchung müssen das entsprechende Anliegen sowie die Kontaktdaten angegeben werden. Nach der Buchung wird eine Bestätigungsmail generiert, in der ein Link für eine mögliche Verschiebung oder Stornierung des Termins enthalten ist.

Natürlich sind auch weiterhin telefonische Terminabsprachen unter der Rufnummer 03423 652261 möglich.

Bitte halten Sie sich an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.

Standesamt: Besuch und Trauungen

Für das Eilenburger Standesamt sind nur telefonische Terminabsprachen unter den Rufnummern 03423 652148 oder -652155 möglich. Bisher geplante Hochzeiten können mit begrenzter Personenzahl durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld zum Ablauf.

Hinweise zum Besuch im Rathaus

Besuchen Sie das Rathaus nur mit einem Termin und nutzen Sie dafür den Hintereingang (Klingel Bürgerbüro). Halten Sie sich im Bürgerbüro, im Standesamt sowie im gesamten Rathaus an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im gesamten Rathaus Pflicht.

Kindertagesstätten, Horte, Schulen

Laut Sächsischer-Corona-Schutzverordnung (gültig bis 7. März) sind Schulen, Schulinternate mit Ausnahme Präsenzbeschulung in der Primarstufe, Präsenzbeschulung von Abschlussjahrgängen sowie einer Notbetreuung geschlossen. Anordnung häuslicher Lernzeiten bleibt zulässig.

  • in Kindertagespflegestellen findet Regelbetrieb statt. In sonstigen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und in Schulen der Primarstufe findet eingeschränkter Regelbetrieb mit festen Gruppen und Bezugspersonen in festgelegten Räumen oder Bereichen statt.  

Präsenzbeschulung für Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge in Fächern der jeweiligen Abschlussprüfung

  • Förderschulen, die nach den Lehrplänen für die Oberschule unterrichtet werden
  • Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen ab dem 22.02.
  • Oberschulen
  • Gymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12)
  • Berufsschulen (einschl. Vorabschlussklassen, deren SchülerInnen im Schuljahr 2020/2021 am ersten Teil einer in zwei zeitlich auseinanderfallenden Teilen durchgeführten Abschlussprüfung teilnehmen)
  • Berufsfachschulen
  • Fachschulen
  • Fachoberschulen
  • Beruflichen Gymnasien (Jahrgangsstufen 12 und 13)
  • Abendschulen
  • Abendgymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12)
  • Kollegs (Jahrgangsstufen 11 und 12)

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und an Schulen

Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes besteht

  • vor Eingangsbereich von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Schulen und Schulinternaten (gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres)
  • in Gebäuden und auf sonstigen Gelände von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung sowie bei deren Veranstaltungen (gilt nicht für in diesen Einrichtungen betreute Kinder sowie während der Betreuung für ihr Personal)
  • in Schulgebäuden, auf sonstigen Gelände von Schulen, in Schulinternaten sowie bei schulischen Veranstaltungen (gilt nicht für Schülerinnen, Schüler, schulisches Personal und Hortpersonal)
    • wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird
    • in Primarstufe innerhalb der Klassenräume
    • in Horten innerhalb der Gruppenräume
    • auf Außengelände von Grund- und Förderschulen sowie Horten unter Beibehaltung der festen Klassen und festen Hortgruppen
    • im Unterricht an Förderschulen der Sekundarstufe I
    • im Unterricht der Werkstufe der Förderschulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
    • im inklusiven Unterricht für die Förderschwerpunkte Hören und Sprache
    • zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude

Geänderte Ferienzeiten

  • Osterferien: 27.03. - 10.04.2021

Dokumente/ Formular

Mitteilungen städtischer Unternehmen

Information der REMONDIS und Stadtwirtschaft Eilenburg GmbH

WIR HABEN WEITERHIN FÜR SIE GEÖFFNET!

Es gelten unsere Winteröffnungszeiten:

  • Montag - Freitag, 08.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr,
  • Dienstag bis 17.00 Uhr und
  • jeden zweiten Samstag im Monat 08.00-12.00 Uhr.

Um weiterhin der Allgemeinverfügung zur Corona-Pandemie zu entsprechen und den Mindestabstand zu wahren, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Anlieferern einlassen. Wir bitten alle Anlieferer den Mindestabstand von 1,50 m zu wahren, um eine Gesundheitsgefährdung für sich und andere auszuschließen. Auf dem Wertstoffhof sind unsere Mitarbeiter gegenüber unseren Kunden weisungsberechtigt und müssen die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen durchsetzen. Wir bitten Sie den Anweisungen unserer Mitarbeiter Folge zu leisten.
DIE TERMINVERGABE ENTFÄLLT
Eine Terminvergabe für unseren Wertstoffhof ist nur noch bis 28.02.2021 möglich. Eine telefonische Terminvergabe findet nicht statt. Alle Kunden können ohne Termin während der Öffnungszeiten auf unserem Wertstoffhof unter Einhaltung der üblichen Hygieneregeln anliefern.

Die Müllabfuhr findet an den im Abfallkalender veröffentlichten Abfuhrtagen statt! Alle Abfuhrtermine finden Sie unter "Rathaus - Bürgerservice - Abfallkalender".

Alternativ kann bei der Stadt, bei Bedarf, ein Sperrmüllcontainer beantragt werden: PDF-Formular unter Rathaus - Bürgerbüro - Formularübersicht

Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH (EWV)

Die Verwaltung der EWV-GmbH reagiert weiterhin auf die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus und schränkt den Besucherverkehr weitgehend ein. Bitte prüfen Sie, ob eine Klärung Ihres Anliegens auch per Telefon oder E-Mail bzw. Brief möglich ist.

Sie erreichen uns:

  • Tel.-Nr.: 03423-68160 (NUR im Havariefall 0177-6816050)
  • per Mail - die jeweiligen E-Mail-Adresse finden sie unter "Ansprechpartner"
  • per Fax: 03423-681639

Bei dringenden Mietangelegenheiten, die eine persönliche Absprache bzw. Besichtigung bedürfen, kontaktieren Sie uns bitte vorab schriftlich oder telefonisch und vereinbaren einen Termin. Halten Sie sich bei einem persönlichen Kontakt bitte an Hygiene- und Schutzregeln. Personen mit Erkältungssymptomen ist das Betreten des Bürogebäudes nicht gestattet.

Bitte überweisen Sie Ihre Miete. Die Bankverbindungen finden Sie in Ihrem Mietvertrag. Geben Sie immer den Verwendungszweck (Vertragsnummer o.ä., Name, Vorname) an. Sollten Sie auf Grund der Corona-Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten kommen (z. B. wegen geminderter Einnahmen durch Kurzarbeit), dann sprechen Sie uns bitte an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Einkaufen in Eilenburg (Click & Collect)

Bestell- du Abholservice in Eilenburg

ANGELBEDARF

Fischkescher: Wurzener Platz 4 |Tel. 03423 729227 oder 0174 3031872 | shop(at)fischkescher.de | www.fischkescher.de | Online oder telefonisch bestellen - Abholzeiten: Mo-Fr 10 - 15 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

BAUMÄRKTE & SONDERPOSTEN

Action: Wurzener Platz 9 | www.action.com/de-de/click-and-collect-produkte/ | Online bestellen und Abholzeit auswählen

Hammer Fachmarkt Eilenburg: Sprottaer Landstraße 44 | Tel. 03423 753895 | eilenburg(at)hammer-heimtex.de | www.hammer-zuhause.de | Bestellungen online oder telefonisch über Hammer Kunden-Hotline 05731 765-432 (Mo-Fr 08 - 18 Uhr; Sa 08 -16 Uhr) | Abholzeiten: Mo-Fr 08 - 10 ; Mi 08 - 16; Sa 09 - 11 Uhr

Sonderpreis Baumarkt: Straße der Jugend 1a | Tel. 03423 7068888 | www.sonderpreis-baumarkt.de | Online bestellen - Abholung während der Öffnungszeiten

toom Baumarkt: An der Schondorfer Mark 1 | Tel. 03423 758421-89 oder 03423 758421-55 | www.toom.de/m/eilenburg | Abholung von Online-Reservierungen oder telefonische Reservierung und Abholung möglich Mo-Sa 08 - 18 Uhr

1000 Dinge: Breite Straße 9 | Tel. 0176 63389682 | Telefonische Bestellung und Abholung nach Vereinbarung möglich

BEAUTY & FITNESS

Ihre Schönheitsboutique: Torgauer Straße 1 a | Tel. 0175 6161223 | info(at)ihre-schoenheitsboutique.de | www.facebook.com/IhreSchoenheitsboutique | Verkauf von Beauty- und Gesundheitsprodukten | Bestell-/Abholzeiten: Mo 09-13 Uhr, Mi + Fr 14-18 Uhr oder nach Terminvereinbarung, Kostenfreie Lieferung innerhalb Eilenburgs

Sporttreff Müller: Wurzener Straße 6/7 | Tel. 03423 750389 | ino(at)stm-eb.info | www.stm-eb.info | Nahrungsergänzungsmittel diverser Hersteller sowie Gutscheine | Bestell-/Abholzeiten: nach Vereinbarung

BEKLEIDUNG & SCHUHE

BLUE-CORE: Leipziger Straße 60/61 | Tel. 03423 604004 | Telefonische Bestellung und Abholung nach Vereinbarung möglich

Boutique ML: Puschkinstr.89 | Tel.: 017624047676 | boutique-ml(at)t-online.de | Damenbekleidung Größe 34-54, kleines Schuhsortiment von S.Oliver und Maca Kitzbühel | Bestellungen per Telefon (Mo-Fr 10-18 Uhr) | Abholzeiten: nach Vereinbarung

FLEIRO Berufsbekleidung: Leipziger Straße 65 | Tel. 03423 758409 | info(at)fleiro.de | www.fleiro.com | Bestellungen per Telefon oder Online-Shop (hier vor dem Absenden bei Bemerkung "Abholung im Geschäft" angeben) | Abholzeiten: Mo-Fr 10-17 Uhr

Jeans Kiste Eilenburg: Leipziger Straße 54 | Tel. 03423 606070 oder 0160 95315919| jeans-kiste(at)t-online.de | www.facebook.com/Jeans-Kiste-Eilenburg-106982753449092 | Bestellungen per Telefon oder per WhatsApp, per Facebook, Di 11-13 Uhr, Do 15-17 Uhr oder nach Vereinbarung

MEIN FISCHER Eilenburg: Kornmarkt 3 | Tel. 03423 603981 | click&call: 0151 16342506 | f6(at)meinfischer.de | www.meinfischer.de/unternehmen/filialen/eilenburg.html | Bestell-/Abholzeiten:
Mo, Do 09-12 Uhr + Di, Fr 09-14 Uhr

Schuhhaus Eilenburg: Leipziger Straße 62 | Tel. 0173 4834021 | Telefonische Bestellung und Abholung nach Vereinbarung möglich

Wäschefräulein: Torgauer Straße 44 | Tel. 03423 7061538 | waeschefraeulein(at)t-online.de | www.facebook.com/Waeschefraeulein | Mo-Fr 9:30-13 Uhr und nach Terminvereinbarung

BÜCHER & BÜROBEDARF

Das Buchhaus: Leipziger Straße 16 | Tel. 03423 759807 oder 0173 3840708 | das-buchhaus(at)t-online.de | www.facebook.com/Das-Buchhaus-301319083538495 | Bestellungen per Tel., per WhatsApp, per E-Mail, per Facebook | Abholung: Di und Do 10-13 Uhr nach Terminabsprache

Knorr & Partner Büro- und Kopiersysteme GmbH: Rödgener Straße 28 a | Tel. 03423 603479 | info(at)kopiemaus.de | www.kopiemaus.de | Ihr Bürofachhandel - Alles aus einer Hand! Von A wie Antivirensoftware bis Z wie Zirkel. Bestellzeit: Mo-Fr ab 08 Uhr | Abholzeiten: Mo-Fr 09-17 Uhr oder nach Vereinbarung

ELEKTRONIK

EP:Garbrecht: Leipziger Straße 5 | Tel. 03423 602040 | info(at)ep-garbrecht.de | www.ep-garbrecht.de | Bestellungen abgeben und Abholzeiten vereinbaren per Tel. oder per E-Mail

Fernseh Trybusch: Leipziger Straße 14 | Telefon: 03423-603010 | info(at)fernseh-trybusch.de | www.fernseh-trybusch.de | Bestellungen Mo-Fr 09-18 Uhr | Abholzeiten: nach Vereinbarung

O2 Shop Eilenburg: Leipziger Straße 8 | Tel. 03423 706806 | www.o2online.de/shops/eilenburg/488/ | Bestellungen telefonisch - Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 10-16 Uhr

Schmidt Funktechnik: Wurzener Straße 15 | Tel. 03423 757661 funkschmidt(at)web.de | Whatsapp: 0172 53 27 699 | www.funkschmidt.com | Neuvertrag, Vertragsverlängerung, Klärungen oder neues Telefon
telefonisch, per Whatsapp oder per Mail

Vodafone und Telekom Shop: Leipziger Straße 58 | Tel. 03423 605718 | vodafone.eilenburg(at)talk-point.de | www.facebook.com/Handyshop.Eilenburg/ | Bestellungen telefonisch - Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 10-16 Uhr

TALK-POINT GmbH: Bahnhofstraße 2 | Tel. 03423 7099811 | bhf-store(at)talk-point.de | www.talk-point.de | Bestellungen über Onlineshop und Selbstabholung im Bestellvorgang, E-Mail, telefonisch | Abholzeiten: Mo-Fr  09-17 Uhr

FAHRRAD & FAHRZEUGE

Fahrrad Hammer: Leipziger Str. 26 | Tel. 03423 609202 | eilenburg(at)fahrrad-hammer.de | www.fahrrad-hammer.de/Filiale_Eilenburg | Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr; Sa 09-12 Uhr

Fahrrad Paul: Ziegelstraße 11 a | Tel. 03423 759340 | info(at)fahrrad-paul.de | www.fahrrad-paul.de | Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr; Sa 09-12 Uhr

Fahrrad Sachsen: Wurzener Landstraße 2 | Tel. 03423 757353 | shop(at)bikkon.de | www.bikkon.de | Reparaturen, Bestellen, Abholen an der Türe | Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr; Sa 09-12 Uhr

Kawasaki Eilenburg: Wurzener Landstraße 2 | Tel. 03423 757353 | mail(at)kawasaki-eilenburg.de | www.kawasaki-eilenburg.de | Reparaturen, Bestellen, Abholen an der Türe | Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr; Sa 09-12 Uhr

Royal Enfield Eilenburg: Wurzener Landstraße 2 | Tel. 03423 757353 | eilenburg(at)royal-enfield-sachsen.com | www.royal-enfield-sachsen.com | Reparaturen, Bestellen, Abholen an der Türe
Bestell-/Abholzeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr; Sa 09-12 Uhr

FLORISTIK & GARTEN

Blumen Meuche: Maxim-Gorki-Platz 6 | Tel. 03423 604457 | info(at)blumen-meuche.de | www.blumen-meuche.de | Blumenwunsch (mit Terminvereinbarung) telefonisch bestellen (möglichst 24 Stunden im Voraus) und diese an der Eingangstür abholen

Garten und Floristik: Am Anger 15 | Tel. 03423 603421 | floristik-eilenburg(at)web.de | garten-und-floristik.business.site | Bestellungen per Telefon oder per Mail oder über https://florist.fleurop.de/friemel.eilenburg | Bevorzugte Abholzeiten: Di – Fr 14–18 Uhr | Sa 10–12 Uhr

3D-Flowers: Torgauer Str. 50 | Tel. 03423 758459 | info(at)3D-Flowers.de | www.3d-flowers.de | Bestellung per Telefon oder per Mail | Abholmöglichkeit und kostenlose Lieferung im Stadtgebiet | Abholzeiten tägl. 10-12 Uhr nach telefonischer Vereinbarung

GASTRONOMIE

Kartoffelsack Eilenburg: Puschkinstraße 25 | Tel. 03423 605500 | uuuwe71(at)googlemail.com | www.kartoffelsack.com | Bestell-/Abholzeiten: 11:30-14 Uhr und 17:30-22 Uhr

Pizzeria Rustica: Grenzstraße 17 | Tel. 03423 605333 | dietmareulenstein(at)freenet.de | www.eulensteins-ristorante.de | Bestell-/Abholzeiten: Do-Sa 17-22 Uhr; So 11:30-14:30 Uhr

Restaurant Symposio: Am Anger 25a (Hinterhof) | Tel. 03423 701617 | www.symposio-eilenburg.de | Bestell-/Abholzeiten: Di-So 11:30-14 Uhr (telefonische Vorbestellung ab 10:30 Uhr) und 17:30-20:30 Uhr (telefonische Vorbestellung ab 16:30 Uhr)

RIALTO Eilenburg: Torgauer Straße 45 | Tel. 03423 68750 | info@rialto-eilenburg.de | hotel-rialto(at)gmx.dehotel-rialto(at)gmx.de | www.rialto-eilenburg.de | Selbstabholung in der Zeit Mi-Mo 11-14:30 Uhr und 17-21 Uhr (Dienstag Ruhetag)

Zum Landwirt Wirtshaus & Pension: An der Schondorfer Mark 5 | Tel. 03423 757202 | katrin-schulze(at)zum-landwirt.de | www.zum-landwirt.de | Selbstabholung Sa 17-20 Uhr; So 11-14 Uhr | Bestellungen bitte bis 24 Stunden im Voraus

HANDARBEIT

Mein-Kinderland: Puschkinstraße 79 | info(at)mein-kinderland.de | www.mein-kinderland.de | Bestellungen über Onlineshop und Selbstabholung im Bestellvorgang, per E-Mail, telefonisch: 03423 7393265 | Abholzeiten: Di und Fr  10-15 Uhr

LEDERWAREN/ TASCHEN

Lederwaren Mönicke: Torgauer Straße 31 | Tel. 03423 603975 oder 0151 56097479 | Telefonische Bestellung und Abholung nach Vereinbarung möglich

SCHMUCK

Goldschmied Tilo Sonntag: Leipziger Straße 18 | Tel. 03423 601469 | Telefonische Bestellung und Abholung nach Vereinbarung möglich

Uhrenatelier Kathke Eilenburg: Marktplatz 11 | Tel. 0157 30894156 | kontakt(at)uhren-kathke.de | Bestellungen per Telefon | Abholung Di 09-13 Uhr und Fr 14-18 Uhr und ab März Di und Fr 09-18 Uhr

Sie bieten als Eilenburger Unternehmen einen Bestell- und Abholservice an?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular und teilen Sie uns ihre Kontaktdaten sowie ihre Bestell- bzw. Abholzeiten mit. Wir bündeln die Angebote der Eilenburger Unternehmen und publizieren diese auf dieser Homepage, auf Facebook sowie im städtischen Amtsblatt.

Maßnahmen des Landkreises Nordsachsen

Allgemeinverfügung für den gesamten Landkreis Nordsachsen

Teilweise Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen sowie Aufhebung der Ausgangssperre im Landkreis Nordsachsen

  • Beschränkung zulässiger Versorgungsgänge für Gegenstände des täglichen Bedarfs, der Grundversorgung und zu sonstigen zugelassenen Angeboten auf einen Umkreis von 15 Kilometern zum Wohnbereich wird aufgehoben
  • Individualsport und Bewegung im Freien ohne touristische Zwecke und Ziele sind unter Beachtung der Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen sowie Beachtung der in Nachbarlandkreisen geltenden 15 Kilometer Bewegungsbeschränkungen zulässig
  • Ausgangsbeschränkung auf Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnbereich oder der Unterkunft wird insoweit aufgehoben
  • Ausgangssperre wird aufgehoben

Das Verlassen der Unterkunft ist somit ohne zeitliche Begrenzung zulässig.

Aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung


Tritt am 15. Februar in Kraft und gilt bis einschließlich 7. März 2021. 

  • physisch-soziale Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf absolut nötiges Minimum reduzieren
  • wo immer möglich, Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Meter einhalten
  • empfohlen im öffentlichen Raum medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (FFP2, OP-Masken, KN95/N95)
  • dringend empfohlen, auf private Reisen, Besuche und Einkäufe zu verzichten, insbesondere soweit diese mit einem Übertreten der Landesgrenze des Freistaates Sachsen oder der Bundesgrenze verbunden sind
  • nur zwingend notwendige Fahrten mit öffentlichen Personennahverkehr wahrnehmen und Auslastung des öffentlichen Personennahverkehrs auf Minimum zu beschränken 
  • Arbeitgeber verpflichtet in Fällen von Büroarbeit o. vergleichbaren Tätigkeiten Arbeitnehmern Home-Office anbieten, wenn keine zwingend betriebsbedingten Gründe dagegen sprechen

Kontaktbeschränkung, Abstandsregelungen

  • Aufenthalt in Öffentlichkeit und in der eigenen Häuslichkeit nur mit Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht und mit einem Angehörigen eines weiteren Hausstandes
  • Mindestabstand von 1,5 Metern gilt nicht in Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen für Kindertagespflege, Schulen, bei schulischen Veranstaltungen, bei Maßnahmen der Schulbegleitung in häuslicher Lernzeit, in Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, die der berufsbezogenen, schulischen oder akademischen Ausbildung, einschließlich der Lehrkräfteausbildung, dienen
  • gilt nicht für:

    • Zusammenkünften in Kirchen u. auf den für die Religionsausübung bestimmten Grundstücken und in Gebäuden von Religionsgemeinschaften zum Zwecke der Religionsausübung
    • Eheschließungen und Beerdigungen im engsten Familienkreis (nicht mehr als 10 Personen)

Ausgangsbeschränkung

Das Verlassen der Unterkunft ohne triftigen Grund ist untersagt. Triftige Gründe sind:

  • Abwendung Gefahr für Leib, Leben, Kindeswohl und Eigentum
  • Ausübung beruflicher und ehrenamtlicher Tätigkeiten sowie zur Sicherstellung der Versorgung in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens oder zur Wahrnehmung von Betreuungsaufgaben
  • Besuch der Schule und von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Praxiseinrichtungen im Rahmen der beruflichen und studienqualifizierenden Aus-, Fort- und Weiterbildung, Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen, teilstationären Einrichtungen, von Schulungen zur Pandemiebekämpfung, Besuch von Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, von Einrichtungen zur Durchführung von Pflegekursen sowie von Kirchen und anderen Orten der Religionsausübung
  • Versorgungsgänge für Gegenstände des täglichen Bedarfs und der Grundversorgung sowie Inanspruchnahme sonstiger Dienstleistungen im Umkreis von 15 Kilometern des Wohnbereichs, der Unterkunft oder des Arbeitsplatzes
  • Wahrnehmung des notwendigen Lieferverkehrs, einschließlich Brief- und Versandhandel
  • Fahrten von Feuerwehr-, Rettungs- oder Katastrophenschutzkräften sowie des Technischen Hilfswerks und des Krankentransportes zum jeweiligen Stützpunkt oder Einsatzort
  • Inanspruchnahme medizinischer, psychosozialer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen, heilpädagogischer Förderung sowie Besuch Angehöriger der Heil- und Gesundheitsberufe, soweit dies medizinisch erforderlich ist oder im Rahmen einer dringend erforderlichen seelsorgerischen Betreuung
  • Besuch von Ehe- und Lebenspartnern sowie von Partnern von Lebensgemeinschaften, hilfsbedürftigen Menschen, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen und Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts im jeweiligen privaten Bereich
  • Wahrnehmung unaufschiebbarer Termine gemeinsam mit einer Person eines weiteren Hausstands bei Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Bestattern
  • Zusammenkünfte und Besuche mit Angehörigen des eigenen Hausstandes, der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht und mit einem Angehörigen eines weiteren Hausstandes
  • Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen
  • Teilnahme an einer Eheschließung
  • Begleitung Sterbender im engsten Familienkreis sowie Teilnahme an Beerdigungen
  • Sport und Bewegung im Freien im Umkreis von 15 Kilometern des Wohnbereichs oder der Unterkunft sowie der Besuch des eigenen oder gepachteten Kleingartens oder Grundstücks unter Einhaltung der Kontaktbeschränkung
  • unabdingbare Handlungen zur Versorgung von Tieren
  • Teilnahme an Versammlungen

--> Wird der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner (Zahlen Robert-Koch-Institut Maßstab) an fünf Tagen infolge unterschritten, kann  Landkreis die Beschränkung zulässiger Versorgungsgänge für Gegenstände des täglichen Bedarfs, der Grundversorgung und zu sonstigen zugelassenen Angeboten auf einen Umkreis von 15 Kilometern zum Wohnbereich aufheben, / Individualsport und Bewegung im Freien ohne touristische Zwecke und Ziele unter Beachtung der Hygieneregeln und Kontaktbeschränkung sowie Beachtung der in Nachbarlandkreisen geltenden 15 Kilometer Bewegungsbeschränkungen zulassen.

Ausgangssperre

  • zwischen 22 Uhr und 6 Uhr des Folgetages ist das Verlassen der Unterkunft nur aus folgenden triftigen Gründen zulässig
    • Abwendung einer Gefahr für Leib, Leben, Kindeswohl und Eigentum
    • Ausübung beruflicher Tätigkeiten und kommunalpolitischer Funktionen einschließlich des hierfür erforderlichen Weges zur Notbetreuung oder Präsenzbeschulung
    • Wahrnehmung des notwendigen Lieferverkehrs, einschließlich Brief- und Versandhandel
    • Fahrten von Feuerwehr-, Rettungs- oder Katastrophenschutzkräften zum jeweiligen Stützpunkt oder Einsatzort
    • Besuch von Ehe- und Lebenspartnern sowie von Partnern von Lebensgemeinschaften, hilfsbedürftigen Menschen, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen und die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts im jeweiligen privaten Bereich sowie Besuche
    • Inanspruchnahme medizinischer, psychosozialer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen sowie der Besuch Angehöriger der Heil- und Gesundheitsberufe, soweit dies medizinisch erforderlich ist oder im Rahmen einer erforderlichen seelsorgerischen Betreuung
    • Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen
    • Begleitung Sterbender im engsten Familienkreis
    • unabdingbare Handlungen zur Versorgung von Tieren

--> wird der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner an fünf Tagen infolge unterschritten, soll  Landkreis Ausgangssperre aufheben, wenn diese nicht weiterhin zur Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie erforderlich ist (Maßgeblich für Inzidenzwerte Zahlen des Robert Koch-Instituts)

Alkoholverbot

  • Alkoholausschank und -konsum ist in Öffentlichkeit verboten

Mund-Nasenbedeckung

Mund-Nasenbedeckung Plicht im öffentlichen Raum, wenn sich Menschen begegnen und ist zu tragen:

  • Beherbergungsbetrieben (Verkehrs- und Gemeinschaftsflächen, Speiseräume bis zum Erreichen des Platzes) und öffentlichen Verwaltungen
  • in Banken, Sparkassen und Versicherungen
  • vor und in allen gastronomischen Einrichtungen einschließlich Imbiss- und Caféangeboten zur und bei Lieferung und Abholung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken
  • in Aus- und Fortbildungseinrichtungen, die der berufsbezogenen, schulischen oder akademischen Ausbildung dienen sowie auf deren Gelände
  • in Fußgängerzonen, auf dem Sport und Spiel gewidmeten Flächen (ausgenommen Kinder bis Vollendung 10. Lebensjahr), auf Wochenmärkten und an Außenverkaufsständen (gilt von 06 - 24 Uhr)

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz Pflicht:

  • an Haltestellen, in Bahnhöfen, bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel zur Personenbeförderung, einschl. Taxis, Reisebusse oder regelmäßiger Fahrdienste zur Schülerbeförderung oder Beförderung zw. dem Wohnort/Wohnstätte und Einrichtungen von Menschen mit Behinderungen, pflegebedürftigen Menschen oder Patienten zu deren Behandlung, für die Fahrgäste sowie für das Kontroll-und Servicepersonal
  • vor dem Eingangsbereich von und in Groß- und Einzelhandelsgeschäften und Läden sowie auf dazugehörigen Parkplätzen und Parkhäusern für Kunden und Begleitpersonen
  • auf Verkehrs- und Gemeinschaftsflächen von Einkaufszentren für Kunden und Begleitpersonen
  • in Gesundheitseinrichtungen für Personal, Besucher und Patienten mit Ausnahme der Behandlungsräume, wenn Art der Leistung dies nicht zulässt, und mit Ausnahme Zimmer, in denen Patienten stationär aufgenommenen sind
  • für Zusammenkünfte in Kirchen und auf den für die Religionsausübung bestimmten Grundstücken und in Gebäuden von Religionsgemeinschaften zum Zwecke der Religionsausübung, mit Ausnahme vortragenden Person sowie zur rituellen Aufnahme von Speisen und Getränken
  • bei Friseuren und Fußpflegen, für die Kunden und die Dienstleister
  • in Kraftfahrzeugen, die mit Personen aus unterschiedlichen Hausständen besetzt sind, insbesondere im beruflichen Kontext und bei Fahrgemeinschaften
  • für Handwerker und Dienstleister in und vor den Räumlichkeiten der Auftraggeber, sofern dort andere Personen anwesend sind

FFP2-Masken oder vergleichbarer Standard KN95/N95 Pflicht:

  • für Beschäftigten ambulanter Pflegedienste bei Ausübung der Pflege
  • beim Besuch von Tagespflegeeinrichtungen für das Personal und die Besucher
  • für richterliche Anhörungen
  • Beschäftigte müssen in Arbeits- und Betriebsstätten medizinische Gesichtsmasken, FFP2-Masken oder vergleichbare Atemschutzmasken tragen:
    • wenn Mindestfläche von 10 qm für jede im Raum befindliche Person unterschritten wird
    • wenn Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann
    • wenn bei ausgeführten Tätigkeiten mit Gefährdung durch erhöhten Aerosolaustausch zu rechnen ist

Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres, Menschen mit Behinderung, Fortbewegung ohne Verweilen mit Fortbewegungsmitteln und sportliche Betätigung.

Schließung von Einrichtungen und Angeboten 

Untersagt ist die Öffnung von

  • Einkaufszentren und Einzel- oder Großhandel sowie Ladengeschäften mit Kundenverkehr

Erlaubt ist Öffnung von folgenden Geschäften und Märkten des täglichen Bedarfs sowie der Grundversorgung beschränkt auf ein entsprechendes Sortiment des täglichen Bedarfs sowie der Grundversorgung:

  • Lebensmittelhandel, Tierbedarf, Getränkemärkte, Abhol- und Lieferdienste, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Orthopädieschuhtechniker, Bestatter, Optiker, Hörgeräteakustiker, Sparkassen und Banken, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons und Ladengeschäfte des Zeitungsverkaufs, Tankstellen, Wertstoffhöfe, Kfz- und Fahrradwerkstätten sowie einschlägige Ersatzteilverkaufsstellen, Großhandel beschränkt auf Gewerbetreibende, selbstproduzierende und -vermarktende Baumschulen, Gartenbau- und Floristikbetriebe
  • ab 1. März Friseurbetriebe und Fußpflegen

Untersagt ist die Öffnung und der Betrieb von:

  • Aus- und Fortbildungseinrichtungen

    • mit Ausnahme von Schulungen zur Pandemiebekämpfung, Schulung von Abschlussjahrgängen im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung
    • Vorbereitung und Durchführung von unaufschiebbaren Prüfungen im Bereich berufsbezogenen, schulischen oder akademischen Aus-, Fort- und Weiterbildung einschl. Lehrkräfteausbildung
    • der Hochschulen und der Berufsakademie Sachsen
    • von unaufschiebbaren berufsbezogenen Fortbildungen

  • Integrationskursen
  • Fahrschulen, Bootsschulen, Flugschulen und vergleichbaren Einrichtungen und Angeboten

    • mit Ausnahme Fahrschulen für Kraftfahrzeuge ab 1. März sofern Unterricht, praktische Ausbildung und Prüfung berufsbedingt erforderlich sind

  • Freibädern, Hallenbädern, Kurbädern, Thermen
  • Dampfbädern, Dampfsaunen, Saunen, Solarien und Sonnenstudios
  • Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen
  • Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnlichen Einrichtungen
  • Anlagen und Einrichtungen des Sportbetriebs
  • Freizeit-, Vergnügungsparks, botanischen und zoologischen Gärten, Tierparks
  • Volksfesten, Jahrmärkten, Wintermärkte, Spezialmärkten, Ausstellungen
  • Diskotheken, Tanzlustbarkeiten
  • Messen, Tagungen und Kongressen
  • Musikschulen und Musikunterricht durch freiberufliche Musikpädagogen
  • Museen, Gedenkstätten, Musikschulen und Musikunterricht, Volkshochschulen, Kinos, Theatern, Opernhäusern, Konzerthäusern, Konzertveranstaltungsorten, Musiktheatern, Clubs und Musikclubs und entsprechenden Einrichtungen für Publikum
  • Bibliotheken, mit Ausnahme der Medienausleihe sowie mit Ausnahme von Fachbibliotheken und Bibliotheken an den Hochschulen, der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek und der Deutschen Nationalbibliothek
  • Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe ohne pädagogische Betreuung, zulässig bleiben Angebote der mobilen Kinder- und Jugendarbeit
  • Zirkussen
  • Prostitutionsstätten, Prostitutionsveranstaltungen, Prostitutionsvermittlungen, Prostitutionsfahrzeugen
  • Busreisen
  • Schulfahrten
  • Übernachtungsangeboten, mit Ausnahme von Übernachtungen aus notwendigen beruflichen, medizinischen oder sozialen Anlässen
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen
  • Gastronomiebetrieben sowie Bars, Kneipen und ähnlichen Einrichtungen (außer Lieferung und Abholung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken)
  • Betrieben im Bereich der körpernahen Dienstleistung

    • außer medizinisch notwendige Behandlungen
    • Friseurbetrieben und Fußpflegen ab 1. März

  • allen sonstigen Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen
  • Kantinen und Mensen (außer Lieferung und Abholung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken)

--> geschlossene Geschäfte, untersagte Betriebe, Einrichtungen und Angebote können Onlineangebote ohne Kundenkontakt, Onlineangebote ausschließlich zum Versand oder zur Lieferung von Waren sowie Angebote ausschließlich zur Abholung vorbestellter Waren in Ladengeschäften und zur Abholung von regional produziertem saisonalen Saat- und Pflanzgut vornehmen.

Öffnung unter Einhaltung der Hygieneregeln

  • nicht verbotene Einrichtungen, Betriebe und Angebote sind unter Einhaltung Hygieneregelungen sowie der Kontaktdatenerhebung zulässig
  • In Groß- und Einzelhandelsgeschäften sowie Läden bis 800 qm: nicht mehr als 1 Kunde pro 10 qm Verkaufsfläche
  • In Groß- und Einzelhandelsgeschäften sowie Läden über 800 qm: nicht mehr als 1 Kunde pro 20 qm

Besuchsregelungen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens

Besuch folgender Einrichtungen unter Einhaltung eines jeweils eigenständigen Hygienekonzeptes oder nach Infektionsschutzgesetz erlaubt

  • Alten- und Pflegeheimen einschl. Kurzzeitpflegeeinrichtungen
  • Einrichtungen von ambulant betreuten Wohngemeinschaften und Wohngruppen mit Menschen mit Behinderungen sowie Einrichtungen des Sächsischen Betreuungs- und Wohnqualitätsgesetzes
  • Krankenhäusern sowie Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt
  • genehmigungspflichtige stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Wohnstätten, in denen Leistungen der Eingliederungshilfe an Kinder und Jugendliche erbracht werden
  • Richterliche Anhörungen dürfen in allen Einrichtungen stattfinden
  • Erlaubt sind Vor-Ort-Kontakte durch Mitarbeiter des Sozial- und Jugendamtes, Vormünder, Rechtsanwälte, Notare, Verfahrenspfleger, rechtliche Betreuer, Sorgeberechtigte (soweit Angelegenheiten der Personensorge zu besorgen sind), Eltern mit Besuchs- und Umgangsrecht, zu seelsorgerischen Zwecken
  • Betreten durch Mitarbeiter von Aufsichtsbehörden, Heimaufsicht sowie Medizinischen Dienste der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung sowie zur medizinischen und therapeutischen Versorgung, durch Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte im Rahmen der Aus- oder Weiterbildung in Berufen des Gesundheits- oder Sozialwesens oder der studienqualifizierenden Ausbildung an der Fachoberschule, durch ehrenamtlich Tätige zur Sicherstellung der Versorgung in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens

Hilfe für Unternehmen

Überbrückungshilfe für Unternehmen

Die Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen wurde verlängert. Diese umfasst nunmehr die Fördermonate September bis Dezember 2020. Anträge für diesen Zeitraum können ab sofort gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Dezember 2020. Antworten auf die wesentlichen Fragen sowie einen Leitfaden für Antragstellende finden sich auf folgender Homepage: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Coronavirus-Informationen für nordsächsische Unternehmen sind zu finden unter:

Hilfe für Eilenburger Landwirte gibt es unter:

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte das Bürgertelefon der Stadtverwaltung Eilenburg unter der Telefonnummer 03423 6520.

Novemberhilfe
Die aktuelle temporäre Schließung von einzelnen Branchen bedeutet für viele Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen möglicherweise einen großen finanziellen Schaden. Um diese besonders betroffenen Unternehmen zu unterstützen, stellt der Bund eine zielgerichtete außerordentliche Wirtschaftshilfe - die Novemberhilfe - bereit, die über die bestehenden Unterstützungsprogramme deutlich hinausgeht. Unter folgendem Link finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um dieses Hilfsprogramm: bundesfinanzministerium.de

Wo kann ich helfen? Wo bekommen ich Hilfe?

Homepage für Helfer

Das sächsische Sozialministerium und das DRK in Sachsen haben eine gemeinsame Internetseite für Helfer erstellt. Bitte registrieren Sie sich unter www.teamsachsen.de, wenn Sie sich in der aktuellen Situation engagieren wollen.

Hilfe des Pflegeelternverein Nordsachsen e. V. und der Pflegekinderdienst des Jugendamtes Nordsachsen

Corona bedeutet Chaos, Angst, Unsicherheit, Überforderung und Hilflosigkeit. Eltern kommen in diesen Zeiten schnell an ihre Grenzen. Pflegeeltern, die oftmals Kinder mit schwierigen Biographien betreuen, erst recht! Daher möchten der Pflegeelternverein Nordsachsen e. V. und der Pflegekinderdienst allen Pflegeeltern Hilfe anbieten und mitteilen, dass es nach wie vor immer möglich ist, Anfragen zu stellen bzw. sich bei Problemen an die Vereinsvorsitzende Frau Yvonne Tauchnitz, erreichbar unter der Rufnummer 0152 33609038 sowie per Email Yvonne.Tauchnitz(at)web.de und den Pflegekinderdienst, erreichbar unter pflegekinderdienst(at)lra-nordsachsen.de, zu wenden.

Digitale Ehrenamtsplattform für Sachsen

Gemeinnützige Träger, Vereine und Initiativen aller Engagementbereiche, die Ehrenamt binden, können kostenfrei ein Inserat veröffentlichen und ehrenamtliche Unterstützung finden. Eine Besonderheit: Freiwillige können auf der Plattform www.nordsachsen.ehrensache.jetzt ihr Gesuch inserieren und ihre Hilfe anbieten. Auch Ehrenämter, die sich speziell auf die aktuelle Corona-Situation beziehen, findet man unter dem Handlungsfeld "Corona Hilfe". Hier benötigen zum Beispiel Altersheime und Nachbarschaftshilfen Unterstützung durch Freiwillige.

Impfung gegen das Corona-Virus

Auf der Basis der Impfverordnung des Bundes werden zunächst Personen der sogenannten Priorität 1 mit dem Impfstoff versorgt. Darunter fallen Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Beschäftigte mit hohem Ansteckungsrisiko in Krankenhäusern, die über mobile Impfteams geimpft werden. Die Impfungen im Impfzentrum laufen derzeit an und sind nur mit Termin möglich.

Wer kann geimpft werden bzw. wer gehört zur "Priorität 1"?

  • über 80-Jährige,
  • Personen, die in stationären Einrichtungen für ältere oder pflegebedürftige Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
  • Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten,
  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit hohem Expositionsrisiko wie Intensivstationen, Notaufnahmen, Rettungsdienste, als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, SARS-CoV-2-Impfzentren und in Bereichen mit infektionsrelevanten Tätigkeiten und
  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen, die Menschen mit einem hohen Risiko behandeln, betreuen oder pflegen (v.a. Hämato-Onkologie und Transplantationsmedizin)

Wo wird im Landkreis Nordsachsen geimpft?

Stadthalle Belgern | Mühlberger Str. 37 | 04874 Belgern-Schildau

Das Impfzentrum ist unter der Woche zehn Stunden und am Wochenende acht Stunden geöffnet.

Wo kann ich einen Termin vereinbaren?

Terminbuchungen für die Corona-Schutzimpfung sind auf der Online-Terminbuchungsseite sachsen.impfterminvergabe.de sowie über die Telefon-Hotline 0800 0899 089 möglich. Eine Impfung im Impfzentrum ist nur mit Termin möglich. Vorerst können nur die oben genannten Angehörigen der Priorisierungsgruppe 1 einen Termin im Impfzentrum buchen.

Wo kann ich mich zur Impfung informieren?

Informationen zur Corona-Schutzimpfung können telefonisch unter der Rufnummer 116117 erfragt oder online unter www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html eingeholt werden.