Entsorgung 2019

Weihnachtsbaumsammlung

Weihnachtsbäume werden in den Stadtteilen Ost, Stadt und Berg am Freitag, den 25.1.2019, und in den Ortsteilen (EG 4) am Sonnabend, den 26.1.2019 abgeholt.

Hausmüll und hausmüllähnliche Gewerbeabfälle

Die wöchentlichen Abfuhrtage sind:

Montag
Stadtteil Ost = Entsorgungsgebiet 1
Kalenderdatei (iCal)

Mittwoch
Stadtgebiet zwischen Mulde und Mühlgraben = Entsorgungsgebiet 2
Kalenderdatei (iCal)

Donnerstag
Stadtteil Berg = Entsorgungsgebiet 3
Kalenderdatei (iCal)

Ortsteile Dörfer (14-tägig) = Entsorgungsgebiet 4
Kalenderdatei (iCal)

Beachten Sie bitte, dass die Entleerung der Abfallbehälter jeweils 6 Uhr am Entsorgungstag beginnt. Sollten Sie Ihre Abfallbehälter zu einem späteren Zeitpunkt vor Ihrem Grundstück bereitstellen, besteht kein Anspruch auf Entleerung.

Fällt der Abfuhrtag auf einen Feiertag, verschiebt sich für die betroffenen und nachfolgenden Gebiete die Entsorgung um jeweils einen Werktag. Diese Termine sind im Kalender kursiv markiert.

Termine EG 4 - OT/Dörfer - 2019

Termine der Hausmüllentsorgung im Entsorgungsgebiet 4
10.01.19 21.03.19 31.05.19 08.08.19 17.10.19 27.12.19
24.01.19 04.04.19 14.06.19 22.08.19 01.11.19
07.02.19 18.04.19 27.06.19 05.09.19 14.11.19
21.02.19 03.05.19 11.07.19 19.09.19 28.11.19
07.03.19 16.05.19 25.07.19 04.10.19 12.12.19

Elektro- und Elektronikschrott

Es ist möglich, kostenfrei Elektro- und Elektronikschrott bei der Firma REMONDIS Eilenburg GmbH in der Wurzener Landstraße 9 abzugeben.

Sperrmüllsammlungen

Sperrmüll kann zu den Geschäftszeiten der Fa. REMONDIS Eilenburg GmbH auf dem Gelände des Unternehmens kostenfrei abgegeben werden.

Was ist Sperrmüll:

  • Möbel, Matratzen Kinderwagen, Spielgeräte, soweit sie nicht Wertstoffe, Elektrogeräte oder klein genug für den Abfallbehälter sind
  • Teppiche und andere Fußbodenbeläge
  • Kisten, Koffer, Körbe Federbetten

Alle anderen Teile, die den voran genannten ähnlich sind und aus privaten Haushalten stammen, die die vorgegebenen Maße einhalten und von denen keine Gefährdung des Allgemeinwohls ausgeht, wenn sie nicht ausdrücklich von der Sperrmüllentsorgung ausgeschlossen sind.

Kein Sperrmüll:

  • sämtliche Wertstoffe aus Glas, Pappe, Papier, Dosen, Plaste, Styropor
  • Säcke aller Art mit Inhalt
  • Hausmüll, der in die Abfallbehälter passt
  • Alle Kraftfahrzeugteile, insbesondere Altreifen, Starterbatterien, Motoren, Getriebe und Karosserieteile
  • Tierkadaver, Chemikalien, leicht entzündliche Stoffe
  • Jegliches Material, welches durch Neu-, Um- und Ausbauten von Gebäuden entstanden ist, z.B. Fensterrahmen, Teile von Dachkonstruktionen, Türen u. ä.
  • Abfälle aus Haus- und Stallentrümplungen
  • Steine, Erde, Bauschutt, Baugrubenaushub, Abbruchmaterial, kompostierbare Garten- und Bioabfälle, Baum- und Heckenschnitt
  • Industrie- und Gewerbeabfälle
  • Sämtlicher Schrott, z.B. Ofenrohre, Eisenöfen, Waschmaschinen, Rundfunkgeräte, Fernsehgeräte mit Bildröhre, Kühlschränke, Fahrräder, Heizungskörper, Rohrleitungen, Badewannen u. ä.
  • Gegenstände, die schwerer als 75 kg und/oder in ihrer Fläche größer als 1 m X 2 m sind.

Sperrmüll ist Restabfall, der nicht in den Abfallbehälter passt!