Das Schmücken der Weihnachtsbäume in diesem Jahr mal anders

Aufruf an Kinder- und Jugend­­einrichtungen und Suche nach Baumpaten
Der Wettbewerb "Wer schmückt den schönsten Weihnachts­baum?" hat sich in den letzten Jahren als Programmpunkt auf dem Eilenburger Weihnachtsmarkt etabliert. Da es aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr kein Programm auf dem Adventsmarkt geben wird, kann auch das Baumschmücken im Rahmen des Weihnachtszaubers, welcher vom 11. - 13. Dezember 2020 stattfindet, nicht durchgeführt werden. Der Wettbewerb soll dennoch nicht ausfallen, sondern wird einfach anders organisiert.

Wie läuft das Baumschmücken in diesem Jahr ab?
Ab sofort können sich Kinder- und Jugendeinrichtungen, die am Baumschmück-Wettbewerb teilnehmen wollen, bei der Stadtverwaltung melden. Die teilnehmenden Einrichtungen sollen den Weihnachtsbaumschmuck gestalten und bekommen für das Bastelmaterial einen Zuschuss in Höhe von 50 Euro. Die Bäume werden von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt. Die Einrichtungen haben die Möglichkeit bis Ende November den Schmuck anzufertigen. Danach werden die Bäume direkt vor Ort geschmückt.

Wo werden die Bäume aufgestellt? Einzelhändler können sich beteiligen!
Die Weihnachtsbäume befinden sich in diesem Jahr nicht auf dem Weihnachtsmarkt, sondern sollen in teilnehmenden Geschäften der Stadt verteilt werden. Einzelhändler die den Wettbewerb gerne unterstützen und einen Weihnachtsbaum ausstellen möchten, können sich gerne bei der Stadtverwaltung melden.

Wie funktioniert die Abstimmung?
Jeder Baum bekommt eine Nummer und kann ab dem 28. November per Online-Abstimmung als der schönste Baumschmuck bewertet werden. Jedoch wird natürlich nicht verraten aus welcher Einrichtung der Schmuck kommt. Die Abstimmung läuft bis zum 11. Dezember und die Gewinner werden im Rahmen des Eilenburger Weihnachtsmarktes bekannt gegeben.

Baumpaten gesucht!
Wie in jedem Jahr werden für die Aktion Baumpaten gesucht. Dies können Gewerbetreibende sowie Privatpersonen sein. Sie unterstützen als Pate eine der Kinder- und Jugendeinrichtungen mit 100 Euro. Von dem Geld wird zum Beispiel Bastelmaterial sowie der Weihnachtsbaum erworben und ein Teil für die Gewinnerprämien genutzt. Die Baumpaten werden im Gegenzug in der Pressearbeit zum Wettbewerb berücksichtigt, sie werden u.a. auf der städtischen Homepage genannt und in den städtischen Pressemitteilungen zur Aktion erwähnt.

Wie kann ich Kontakt zur Stadtverwaltung aufnehmen?

Ausstellung eines Weihnachtsbaumes im Geschäft und/oder Baumpate werden
Frau Schaaf | Tel. 03423 / 652273 | E-Mail: veranstaltungen(at)eilenburg.de

Baumschmück-Aktion
Frau Schmieder | Tel. 03423 / 652161 | E-Mail: m.schmieder(at)eilenburg.de

Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 26. Oktober 2020.