Ausbau des Postwegs fast abgeschlossen

Der Straßenausbau des Postweges, über die Eckartstraße hinaus bis zum Parkplatz Am Anger, steht kurz vor dem Abschluss. Somit erhält das Quartier eine Aufwertung durch die Verbreiterung des gern genutzten Weges und durch die Befestigung des vorhandenen Trampelpfads zur Wallstraße. Der Aufbau des Weges erfolgte überwiegend mit einer wassergebundenen Wegedecke. Nur für die stärker beanspruchten Bereiche der Bankstandorte und den Stichweg zur Wallstraße wurde Kleinpflaster aus Granit verwendet. Die Wegeinfassung erfolgte mit einem Stahlband als Rasenkante.
Der Straßenausbau wurde von der Firma Straßenbau Kunze GmbH aus Grimma durchgeführt und kostetet ca. 87.000 Euro.