Stellenangebote

Entdecken Sie hier die Stellenangebote der Stadtver­waltung Eilenburg.

Leiter (m/w/d) der örtlichen Erhebungsstelle für den Zensus 2022

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist ab dem 01.10.2021, befristet bis zum 31.01.2023, eine Stelle als

Leiter (m/w/d) der örtlichen Erhebungsstelle für den Zensus 2022

zu besetzen.

Im Jahr 2022 wird ein europaweiter Zensus durchgeführt. Er dient als Planungsgrundlage für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entscheidungen. Es werden dabei Strukturdaten zur Bevölkerung, zur Erwerbstätigkeit, zum Wohnungsbestand und zur Wohnsituation von Haushalten erhoben. Zur Vorbereitung, Koordinierung, Durchführung und Nachbereitung des Zensus 2022 wird eine kommunale Erhebungsstelle eingerichtet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Leitungsfunktion - Koordinierung und Steuerung aller Prozessschritte der Erhebungsstelle
  • Veranlassung und Kontrolle aller Maßnahmen zum Datenschutz und zur Wahrung des Statistikgeheimnisses
  • Konzeptionelle Erhebungsvorbereitung - Veranlassung der materiellen, technischen und personellen Ausstattung der Erhebungsstelle (Umsetzung und Anpassung der zentralen Vorgaben)
  • Erhebungsdurchführung - Einsatz der Erhebungsbeauftragten koordinieren und verwalten
  • Koordination von Ressourcen innerhalb der Stadtverwaltung

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • Laufbahnbefähigung für die erste Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder Fachhochschulabschluss/Bachelor, Techniker oder vergleichbare Ausbildung mit dem Schwerpunkten Verwaltung/Organisation, Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsinformatik
  • freundliche und kompetente Persönlichkeit
  • selbständiges Arbeiten und Organisationsgeschick
  • Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen
  • anwendungsbereite MS Office Kenntnisse
  • kooperativer Führungsstil
  • Ortskenntnisse sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten
  • Diverse Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Mitarbeiterveranstaltungen und Team-Events
  • Attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 10.

Die zu besetzende Stelle ist für Männer und Frauen in gleicher Weise geeignet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen. 

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) senden Sie bitte, bevorzugt in elektronischer Form, bis zum 24.08.2021 an jobs@eilenburg.de. Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 10 MB nicht übersteigt.

Ansprechpartner: Stadtverwaltung Eilenburg, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg | Frau Schneider | Tel.: 03423 652148 | Stelle: „Zensus 2022“