Stellenangebote

Entdecken Sie hier die Stellenangebote der Stadtverwaltung Eilenburg.

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Liegenschaften

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist zum 1. Juli 2021 eine Stelle als

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Liegenschaften

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung der Miet- und Pachtverträge über städtische Grundstücke und Gebäude einschließlich Betriebskostenabrechnung
  • Bearbeitung und Bestellung Erbbaurechte
  • Bearbeitung von Gestattungen und Bauerlaubnissen auf Grundstücken der Stadtverwaltung Eilenburg
  • Verwaltung und Bewirtschaftung stadteigener Grundstücke inkl. Wahrnehmung der Eigentümerpflichten
  • Bearbeitung Eigentümerrecherchen nebst entsprechender Auskünfte sowie Eigentümerzustimmungen
  • Bearbeitung von Abgaben für städtische Grundstücke einschließlich entsprechender Weiterberechnung an Grundstücksnutzer
  • Führung von Datenbanken und Akten zum Grundstücksbestand
  • Bearbeitung Grundbuch- und Katasterangelegenheiten
  • Vermögenszuordnung

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung, im Immobilien- oder Notarbereich oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Liegenschaften und Grundstücksangelegenheiten
  • absolute Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • freundliches Auftreten sowie kompetenter, souveräner und freundlicher Umgang
  • Einsatzbereitschaft
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten
  • diverse Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Mitarbeiterveranstaltungen und Team-Events
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 7. Eine Übertragung höherwertiger Aufgaben ist bei Eignung möglich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) senden Sie bitte, bevorzugt in elektronischer Form, bis zum 28. Mai 2021 an . Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht übersteigt.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
Stadtverwaltung Eilenburg, FB Ordnung und Soziales "Liegenschaften“, Personalverwaltung, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg


Stellenausschreibung Standesbeamter (m/w/d)

Die Muldestadt Eilenburg liegt in der Region Leipzig und ist nur 25 Kilometer bzw. 25 Minuten mit der S-Bahn von der Messemetropole Leipzig entfernt. Neben einer attraktiven Lebensqualität verfügt die charmante Kleinstadt über eine abwechslungsreiche Kultur- und vielfältige Vereinslandschaft sowie einige einzigartige Natur- und Sporterlebnisse.

In der Stadtverwaltung Eilenburg ist ab Juli 2021 unbefristet eine Stelle als 

Standesbeamter (m/w/d)

zu besetzen. Die Besetzung erfolgt zunächst als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung und wird im Anschluss im benannten Aufgabengebiet fortgesetzt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung personenstandsrechtlicher Angelegenheiten
  • Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen
  • Beurkundungen von Geburten und Sterbefällen
  • Durchführung besonderer familienrechtlicher Beurkundungen, wie Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen
  • Beurkundungen von namensrechtlichen Erklärungen
  • Pflege und Führung des Personenstandsregisters/elektronischen Personenstandsregisters
  • Bürgerberatung und Auskunftserteilung in personenstandsrechtlichen Angelegenheiten
  • Beurkundung von Kirchenaustrittserklärungen

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich vorbehalten.

Anforderungen:

  • Bestellung zum/r Standesbeamten/in nach § 1 SächsPStVO bzw. Erfüllung der Voraussetzungen zur Bestellung zum/r Standesbeamten/in nach § 1 SächsPStVO
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den einschlägigen Rechtsvorschriften
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • gute IT-Kenntnisse im Umgang mit der Standesamtssoftware
  • freundliches Auftreten sowie kompetenter, souveräner Umgang mit den Bürgern
  • Bereitschaft zur Samstagstätigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten (Öffnungszeiten)
  • diverse Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Mitarbeiterveranstaltungen und Team-Events
  • attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Stelle wird im ersten Jahr in Vollzeit und im Anschluss in Teilzeit besetzt. Die Vergütung erfolgt entsprechend des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) in der Entgeltgruppe 8.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der/die Bewerber/in in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt bzw. kein frankierter Rückumschlag beiliegt, werden die Bewerbungsunterlagen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) senden Sie bitte, bevorzugt in elektronischer Form, bis zum 28.05.2021 an . Dabei sollte nur eine Gesamtdatei als pdf-Anhang beigefügt sein, die eine Größe von 5 MB nicht übersteigt.
Postalische Bewerbungen an:
Stadtverwaltung Eilenburg, Fachbereich Ordnung und Soziales "Standesamt", Personalverwaltung, Marktplatz 1, 04838 Eilenburg.