Nachrichten aus Eilenburg

Erweiterung der Kita Heinzelmännchen in vollem Gange

|   Nachrichten

Grundsteinlegung erfolgt

Im Dezember 2020 hat der Stadtrat die Grundlage für die Planung und Finanzierung des Erweiterungsbaus in Modulbauweise auf dem Gelände der KITA Heinzelmännchen beschlossen.
Zu Beginn des Jahres haben die Arbeiten an dem Neubau in der ASB-Kita „Heinzelmännchen“ im Stadtteil Berg begonnen. Zunächst ist mit Erd-, Tiefbau und Außenanlagearbeiten begonnen worden. Nun erfolgte die Errichtung des zweigeschossigen KITA-Modulbaus. Die Firma KLEUSBERG GmbH & Co. KG, Niederlassung Kabelsketal ist hier mit der Fertigung, Lieferung und Montage beauftragt.

Zur symbolischen Grundsteinlegung am 5. Mai 2022 fanden sich neben dem Oberbürgermeister Ralf Scheler, die beauftragten Firmen, die Geschäftsführerin des ASB Regionalverband Leipzig e. V. Anna Naumann, die Kitaleiterin Doreen Homann sowie Erzieher und natürlich die Kinder aus der Kita ein.
Die Kinder begannen die Veranstaltung mit einem kleinen Rahmenprogramm. Anschließend wurde eine Zeitkapsel mit der aktuellen Währung, einer Tageszeitung, Fotos und Baubeschlüssen befüllt. Diese hat der Oberbürgermeister dann gemeinsam mit den kleinen Heinzelmännchen im Fundament des Neubaus versenkt. Demnächst erfolgen der Innenausbau sowie die Fertigung und Montage eines Verbindungsbaues zwischen Bestandsgebäude und Modulbau.

Mit dem Neubau werden die fehlenden Kapazitäten an Kitaplätzen in der Stadt Eilenburg abgedeckt und 80 neue Kitaplätze geschaffen. Im Neubau werden dann die Kindergartenkinder und im Altbau die Krippenkinder betreut.

Der Ausbau des Modulbaues wird bis Ende September 2022 abgeschlossen. Nach Fertigstellung des Neubaus werden noch die Umbauarbeiten im Bestandsgebäude durchgeführt. Die Kosten für das gesamte Bauvorhaben belaufen sich inklusive der Planungskosten auf 4,16 Millionen Euro, davon werden 1,1 Millionen Euro gefördert.

Zurück