Nachrichten aus Eilenburg

Vandalismus im Hort „Dr. Belian“

|   Nachrichten

Am Wochenende wurde im Außenbereich der Außenstelle des Hortes “Dr. Belian“ eine Sitzgruppe zerstört. Der Bereich befindet sich hinter dem Gebäude der AWO in der Röberstraße und ist frei zugänglich.

In letzter Zeit hat sich der Spielbereich zum Treffpunkt für Jugendliche entwickelt. Die Hinterlassenschaften, wie zum Beispiel Müll und Flaschen waren in der Vergangenheit bereits negativ aufgefallen. Nun musste die Stadtverwaltung mit Erschrecken feststellen, dass die Zerstörungswut sehr groß ist.
Die Sitzgruppe kann nun nicht mehr von den Schulkindern genutzt werden. Diese haben dort an schönen Tagen ihre Hausaufgaben erledigt oder Spiele gespielt. Ermittlungen in diesem Vandalismusfall wurden bereits aufgenommen.

Zudem werden die Kontrollen durch das Ordnungsamt verstärkt.

Zurück
Vandalismus