Nachrichten aus Eilenburg

Der Kalender zum Mut- und Mitmachen

|   Nachrichten

Wie denkt Eilenburg in der Adventszeit?

Ab dem 1. Dezember wird das Rathaus traditionell zu einem riesigen Adventskalender. Die Fenster werden wieder beleuchtet und es konnten alle 24 Türchen mit Weihnachtswünschen, Gedichten und Anekdoten gefüllt werden. Fast alle Stadträte haben sich dazu bereit erklärt, mit uns zusammen den Kalender zu bestücken. Auch die Kita Heinzelmännchen, der Museumsleiter Andreas Flegel sowie der Rinckart-Popchor haben mitgewirkt. Natürlich hat sich auch der Oberbürgermeister Ralf Scheler eingebracht.

Vor weihnachtlicher Kulisse konnten abwechslungsreiche Videobeiträge aufgenommen werden. Die Stadtbibliothek Eilenburg hat freundlicherweise die Örtlichkeit für den Dreh zur Verfügung gestellt und die Dekoration übernommen.

Seien Sie gespannt auf die vorbereiteten Videobeiträge, welche tagaktuell hier auf der Seite sowie auf Facebook (stadt.eilenburg) und Instagram angekündigt werden.

Foto: Teil der Kulisse für die Aufnahmen zum diesjährigen Adventskalender.

Zurück
Teil der Kulisse der Aufnahmen